16. Januar 2007

Autumn Leaves

Heute ging ich durch die Kälte und geriet in den Herbst, obwohl draußen es zum ersten Mal endlich winterlich geworden war. Das war nur mein Hausmeister. Er versuchte, die gefallenen, bereits vertrockneten und ihre Farbe längst verlorenen Herbstblätter dem Wind zu entreißen und sie zu einem großen Haufen zu sammeln. Die Blätter wollten aber fliegen und nicht ruhig da liegen und auf ihr Schicksal warten... Sie flogen und fielen wieder...
Ich roch auf einmal Herbst und es gibt kein anderes Lied, das so sinnlich das zeigen kann, was ich in dem Moment empfand…


Gesungen von Eva Cassidy
Autumn Leaves
Musik:J.Cosma Lyrics:
J. Prévert Englische Übersetzung: J. Mercer
The falling leaves drift by my window
The falling leaves of red and gold
I see your lips, the summer kisses
The sunburned hands I used to hold

Since you went away the days grow long
And soon I'll hear old winter's song
But I miss you most of all, my darling
When autumn leaves start to fall

Since you went away the days grow long
And soon I'll hear old winter's song
But I miss you most of all, my darling
When autumn leaves start to fall

I miss you most of all, my darling
When autumn leaves start to fall

Ich bin wahrscheinlich, wie ein kleiner Vogel im Winter. Ich sehne mich nach Wärme und bereits jetzt vermisse ich mehr denn je zuvor den sanften, unbesorgten Frühling…
Dieses Liebeslied, welches denselben Namen auf Englisch, wie auch Titel hier trägt, ist Soundtrack zu dem gleichnamigen Film „Autumn leaves“ aus dem Jahre 1956 und wurde zu einem der beliebtesten und am meisten interpretierten Jazz- und Blues-Lied.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Es sind nur einige wenige Zeilen und Worte, die eine Momentaufnahme beschreiben, die vor einem Jahr stattfand, und doch passt beides so unglaublich wunderschön zusammen, dein Eindruck von Herbst und dieses so unglaublich schöne Lied von Eva Cassidy, dass ich nicht anders konnte, meine Freude und meinen Dank dafür hier auszudrücken. Danke! Du schreibst absolut aus dem Herzen und der Momentaufnahme mit solch einer Klarheit und Feinfühligkeit und Emotion, mach unbedingt weiter so, davon gibt es viel zu wenig in der Welt der Literatur, für mich eine Wahre Kunst.
Ich bin auf deinen onlineblog gestoßen, als ich dabei war, die Lyriks für dieses wunderschön von Eva gesungene Lied Autumn leaves googelte. Und nun finde ich hier einen Menschen, der eine solch Gott gegebene Gabe hat und die Menschen daran teilhaben lässt. Ganz, ganz großartig. Ich werde gleich noch einmal ausführlich deinen blog durchstöbern, ich habe bisher nur auf diesen Eintrag reagiert.
Mich würde interessieren, ob du bereits deine Texte veröffentlich hast, was ich dir unbedingt empfehle!!!
Melde dich doch bitte unter:
kreartivkind@gmx.de
Einen lieben Gruß und liebe Wünsche aus Berlin von einer ebenso Kreativen!

Ann hat gesagt…

Liebe "Kreative",

ich danke mit ein bisschen Verspätung dir für solch emotionale und herzenswarme Worte, die mich zunächst wortlos gemacht haben. Ich freue mich sehr, wenn meine Worte den Menschen solche Gefühle vermitteln können und, wie du richtig genannt hast, die Momentaufnahmen auf dem Papier einfach weiter leben lassen ...

Ich antworte dir per Mail
Bis dann und lieben Gruss
Ann