29. Juli 2016

Sweetness


... Trudle durch die Welt. Sie ist so schön, gib dich ihr hin, und sie wird sich dir geben. ...
Kurt Tucholsky

21. Juli 2016

Juliherz

* * *
In meinem Haar ist Wind zur Einsamkeit verurteilt, 
Er wandert durch das Juliherz und sticht in dem Gemüt. 
Der Juli kam, um zärtlich traurig zu werden.
Der Juli ging, mit ihm auch Leichtigkeit des jugendlichen Ichs. 

17. Juli 2016


Musik für Juli: Konzert von Simon and Garfunkel in Central Park, New York, 19. September 1981: https://vimeo.com/62293073.

3. Juli 2016

Poison

Dior ist mein Liebling...

"Poison girl"

"Making of" ist noch anregender...

Ich stand an einem fremden Bahnhof, in einer fremden Stadt, allein und sehnsüchtig. Die Zeitschrift "Liberal" erschien mir nicht tiefgründig genug, also kaufte ich mir noch die Sonderausgabe "Hannah Arendt" des Philosophie-Magazins. Sehr schönes Heft und ja, sie hat Recht:
"Zwischen zwei Menschen, wenn sie in der Bindung nicht der Illusion verfallen, Eines zu werden, kann schon wieder eine Welt entstehen."
Hannah Arendt

Mehr:

5. Juni 2016

Jeder Joule

Ich inhaliere jeden Joule deiner Wärme, 
Wenn du ein Lied mir sprachlos singst. 
Das Glück kommt dann, wenn man gelitten. 
Das Glück fliegt dann, wenn man verzweifelt. 
Das Wahre liegt im dunklen Schatten, 
Unter dem Bett im alten Haus. 

Man gräbt nach Wärme alle Jahre, 
In mittelalterlichen nassen Gassen, 
Trägt Bisse, Schmerzen, viele Schrammen. 
Dann singst du Udo Jürgens, Beatles, Bee Gees 
Und kommst durch den Gehörgang in mein Herz.

29. - 30. Mai 2016


Polina Semionova und Vladimir Malakhov zu "Prayer Of The Heart", gesungen von Bjork in "CARAVAGGIO"

4. Mai 2016

So klingt die Einsamkeit

Wenn die Sonne müde und der Himmel für immer verschwunden ist.
 
Anna Prohaska, Franz Schubert "Des Fischers Liebesglück"


1. Mai 2016

Nachtssonne

Die Sonne atmen unter den fallenden Rosablüten der Nacht. Die Blüten verwelken in meinem Haar nie und fühlen sich wie ein Kuss an. Nur ein Kuss? Nein... Eine Verwandlung... Die Blüten verwandeln sich in die Hände, in die Arme, in den Körper und die Wärme, in die Augen, das Blaue, das wächst und wächst.