31. August 2012

Picasso

Es ist ein komisches Gefühl: Seit einer Woche verspüre ich gar keine Lust, Gedichte zu schreiben.

Den heutigen Abend durfte ich mit einer Philosophin verbringen, die das zarte Alter von fünf Jahren trägt. Sie hörte mir auf Russisch zu und antwortete auf Deutsch, mich wohl verstehend. Sie erzählte von Mischka und Maschka - ihrer Lieblingsanimation - und "varenje". Ich war in die Kindheit eingetaucht.

Plötzlich musste ich an jemanden denken. Ich sah ihn im Traum. Wenn er lächelt, formen sich wunderschöne kleine Fältchen neben seinen Augen und ein graues Haar an der rechten Schläfe sehe ich gerade wieder in meinem Gedächtnis. Wenn er sich eine Pizza auswählt, ist es faszinierend ihn zu beobachten, wie philosophisch er wirkt. Wenn er mich ansieht, habe ich keine Lust, meine Augen schweifen zu lassen, und will ihn direkt ohne jegliche Angst anschauen. Als ob man in ein Meer eintaucht. Kurz vor dem Sonnenverschwinden. Zwar kennt man weder Tiefe noch Wärme des Wassers, aber man vertraut den Wellen, die dich umarmen und nicht mehr loslassen. So schaut er an. Noch nie in meinem Leben bin ich vorher in der Öffentlichkeit mit solcher Leidenschaft mitten auf der Straße in die Knie gegangen, um dem Erzählten das lebendigste Gefühl zu verleihen. Als der Wind mein Kleid fast zerrissen hatte, überkam es mich, von dem Turm in den Rhein springen zu wollen und von ihm vom Ertrinken gerettet zu werden. Auch wenn er gar kein Wort gesagt und mich nur angeschaut hätte. Wenn er meine Muttersprache spricht, lacht meine Seele. Seine dunklen Augen glühen und strahlen etwas völlig Unerklärliches, doch sehr Nahes aus. Sie erinnern mich an die Heimat. Heimat ist kein Ort, kein Heim, kein Baum, es ist das Gefühl. Es ist ein schönes Gefühl. Was ist das?

Ein Lied dreht sich in meinem Kopf seit Tagen und ich kann mich davon nicht mehr loslösen, ein schönes (hier hören)...

Heute Abend ist es mir auch nach diesem:


Kommentare:

SvetlanaLa hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Ann hat gesagt…

Es war ein wunderschöner Halbtag mit euch beiden. Ich bin in die Kleine vernarrt.:)Umarme euch alle drei.